Staffel 3 in Passau beginnt im Oktober 2018

Aussicht:
In 2017 hat die zweite Ausbildungsgruppe die Lizenzierung zum SocialMediator erfolgreich abgeschlossen. Die Freude und Begeisterung über die neu erworbenen Fähigkeiten war erfreulicherweise für mich und für die Veranstalter sehr groß. U.a. auch diese tollen Eindrücke haben uns bestätigt in 2018 die 3. Auflage der Ausbildung zum SocialMediator auszuschreiben. Die ersten Bewerbungen gehen schon ein. Bitte beachten Sie, dass die max. Teilnehmerzahl auf 14 TNInnen beschränkt bleibt.

Umfang:
160 UE (á 45 Minuten) entsprechen 120 Zeitstunden, zzgl. 20 Zeitstunden für eigenorganisierte Intervision. Diese 140 Stunden können vollständig angerechnet werden, um sich beim Bundesverband Mediation als MediatorIn BM® lizenzieren zu lassen.

Inhalte der Ausbildung zum SocialMediator:

MEDIATION
• Ethische Grundsätze der Mediation
• Rolle und Haltung der Mediatoren
• Phasen der Mediation
• Lösungsvielfalt
• Grenzen der Mediation
• und mehr…

KONFLIKTVERSTÄNDNIS
• Merkmale von Konflikten
• Konfliktstrategien / Muster
• Eskalationsstufen nach Glasl
• Eigenes Konfliktverhalten
• Konflikttrance
• und mehr…

KOMMUNIKATION
• Gewaltfreie Kommunikation nach M.B.Rosenberg
• Gesprächsführung
• Einzelgespräche
• Das „Innere Team“ von Schulz von Thun
• und mehr…

METHODEN UND TOOLS
• Paraphrasieren – Spiegeln – Aktives Zuhören
• Reframing, Körpersprache
• Perspektivenwechsel
• Kreative Interventionen
• Evaluation Mediation
• Phasentools
• Supervision / Intervision
• und mehr…

ZUSATZMODULE für Lizenzierung MediatorIn BM®
• Modul 01 – Gruppenmediation
• Modul 02 – Familienmediation
• Modul 03 – Humor in der Mediation
• Modul 04 – Interkulturelle Mediation

 

Berufsaussichten für SocialMediator:

Die Welt schreibt am 05.07.12
“Mediatoren steht eine blühende Zukunft bevor – Wer die Fähigkeit besitzt, Konflikte und Streite schlichten zu können, verfügt über ein wertvolles Talent. Seine Arbeit hat Konjunktur, weil sie den Konfliktparteien viel Geld, Zeit und Nerven sparen kann. ”
Die Zeit schreibt am 9. Mai 2011.
„…Unternehmen beschäftigen Schlichter (..). Sie vermitteln dann bei Konflikten in Arbeitsteams. „…Da bietet es sich an, einen Mediator aus dem eigenen Haus hinzuzuziehen.“ „Gerade die neuen RV-Tarife sehen alle schon die Kostenübernahme von Mediationen vor. Diese sind definitiv kostengünstiger als ein Gerichtsprozess und führen in vielen Fällen zu einer Lösung. Daher gibt es auch Tarife welche Versicherte dazu verpflichten zuerst eine Mediation in Anspruch zu nehmen…“
Quelle: www.rechtsschutzversicherung.info

dpa 28.02.2016
“Anliegen sei, mit Mediation einen teuren und aufreibenden Rosenkrieg bei der Trennung von Paaren zu vermeiden, sagte Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) der dpa. In Berlin sollen nun Familien mit wenig Einkommen finanzielle Hilfen bekommen, wenn sie sich für eine Mediation entscheiden. Dafür stehen in diesem Jahr 100 000 Euro bereit, 2017 ist dieselbe Summe eingeplant. ”

Kursdaten zum Social Mediator in Passau 2018/19

Termine:
Block01 – 22.10.-24.10.2018
Block02 – 28.11.-01.12.2018
Block03 – 30.01.-02.02.2019
Block04 – 24.02.-27.02.2019
Block05 – 24.03.-26.03.2019

Ausbildungsort:
Wird die Private Berufsakademie für Aus- und Weiterbildung BAP in Passau sein.

Weitere Infos, Kosten und Anmeldung für Passau hier…

 


bayern-mediator_social_mediator_thomas jennrichBei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an mich:
Thomas Jennrich
Tel.: 08504 957 89 04, falls ich nicht im Büro bin, wird der Anruf auf mein Handy weitergeleitet. Es entstehen Ihnen dadurch keine Zusatzkosten.
E-Mail: Social Mediator Thomas Jennrich