30Jan/18

Warum „Warum“-Fragen sparsam verwendet werden sollten.

Immer wieder lese und höre ich, dass man Warum-Fragen in Mediation und Beratung nicht stellen sollte. Ich bin auch dieser Ansicht, vertrete diesen Standpunkt auch auf meinen Ausbildungen zum Social Mediator. Und oft werde ich dann mit Augen angesehen, die, wenn sie sprechen könnten, warum fragen würden.

Ich finde diese Behauptung gehört differenziert und ich werde sie daher im Folgenden genauer betrachten. Mehr dazu lesen

02Nov/17

SMART Methode in der Mediation

Ein hohes Gut einer Mediation ist es, dass die Lösungen von den Konfliktparteien erarbeitet werden und nicht von dem MediatorIn kommen. Nur so ist die Chance auf Win-Win Lösungen aufrecht zu halten. Das heißt aber nicht, dass sich der MediatorIn zurücklehnen kann und jede Lösung, die von den Konfliktparteien erarbeitet wird auch wirklich eine Win-Win Lösung ist. Mehr dazu lesen

09Aug/17

Ausbildung zum Schulmediator in Gera

Im September 2017 beginnt in Gera eine weitere Ausbildung zum Schulmediator.

Wie schon einige Jahre zuvor wurde ich wieder vom SiS e.V. Vorstand in Thüringen eingeladen die Ausbildung zu leiten. Ich freue mich darauf sehr, da ich diese sehr sinnvolle Tätigkeit gerne mit meinen Fähigkeiten unterstütze. Mehr dazu lesen

08Jul/17

Gefühls Vogel

Am vergangenen Donnerstag (06.Juni 2017) konnten wir in Passau in der Berufsakademie BAP 12 neue SocialMediatorInnen verabschieden. Die Ausbildung zum Social Mediator dauerte von Februar bis Juli 2017.

Als ein großes Dankeschön erhielt ich diesen Gefühlsvogel von den TeilnehmerInnen. Ich freue mich sehr über dieses Geschenk und kann nun in weiteren Ausbildungen zum Social Mediator dieses schöne Tool den TeilnehmerInnen vorführen, als eine weitere Möglichkeit Gefühle anzusprechen.

Mehr dazu lesen